Grüne schlagen Workshops zur Innenstadtentwicklung vor

Pressemitteilung vom 24.11.2014

Nach dem Busbahnhof und dem Rathausplatz wird zurzeit der Einkaufsbereich der Krischerstraße neu gestaltet und aufgewertet. Für den Anschluss an den Rhein und die Rheinpromenade laufen bereits konkrete Planungen, die in naher Zukunft umgesetzt werden. Die Monheimer Innenstadtstadt wird dadurch in Richtung Norden erheblich schöner und anziehender, während in Richtung Süden deutlich weniger passiert.

Wie verträgt sich das mit dem vor wenigen Wochen verabschiedeten strategischen Ziel „Die Stadt Monheim am Rhein verbessert die Wohn-, Bau- und Sozialstruktur im Berliner Viertel"?
Nach Meinung der Grünen gar nicht !

Manfred Poell, grünes Mitglied im Planungsausschuss: „Wir wollen den Zentrumscharakter vom Rathauscenter auch nach Süden hin ebenso konsequent wie nach Norden weiter entwickeln und damit auch die architektonisch- städtebauliche und gedankliche Trennung des Berliner Viertels vom jetzigen Stadtzentrum mittelfristig auflösen. Wir möchten die Bürgerinnen und Bürger daran beteiligen, eine gemeinsame, durchgängig attraktive Innenstadt zu planen und zu gestalten, die dann zukünftig vielleicht von der Rheinpromenade mit ihren neuen Vorzeigebauten bis zur Brandenburger Allee reicht und dabei die neue Musikschule, das Kulturzentrum, den Ernst-Reuter-Platz und die ehemalige Post und Sparkasse einbezieht."

Viele in diese Richtung zielenden, kleinen Maßnahmen waren in der Vergangenheit mit zu geringen finanziellen Mittel ausgestattet, und sie wurden vor allem meist nicht gemeinsam mit den Menschen geplant, für die sie gedacht waren. Wie bereits beim Klimaschutz- und Radverkehrskonzept halten die Grünen daher auch für die Entwicklung der Innenstadt sorgfältig vor- und nachbereitete Workshops für einen guten Einstieg und beantragen im Zuge der Haushaltsplanberatungen im Planungsausschuss entsprechende Mittel für das kommende Jahr.



zurück

Rede zum Monheimer Haushaltplan 2022

von Manfred Poell

  15.12.21 

(Abstimmung zum Haushalts- plan: dafür PETO - dagegen: CDU, SPD, FDP, GRÜNE.)

Termine

Jeden Montag (außer Schulferien) ab 19:45 Uhr öffentliche Fraktionssitzung im Rathaus, Raum 101.

Unser Büro im Rathaus
(Zi. 101) ist montags und mittwochs von 9:00-12:00 besetzt.
Tel.Nr.: 02173 951-824

!!! CORONA: Aktuell ist unser Büro nicht besetzt. !!!
Die Fraktionssitzungen finden nur per Videokonferenz statt.
Bei Interesse / Kontaktaufnahme klick hier !