Integriertes Wasserkonzept - Monheim ist Stadt am Rhein!

Die ökologische Ausrichtung der kommunalen Wasserwirtschaft gehört auf die Agenda!

In den letzten Wochen wurde die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN vermehrt mit Anfragen aus der Bürgerschaft zum Thema Versickerung konfrontiert.

Deshalb schlägt die Fraktion in ihrem Antrag in der kommenden Ratssitzung vor, das Thema Wasser von mehreren Seiten zu beleuchten: Denn es geht nicht nur um Aspekte des Wasserhaushalts, sondern auch um die stadtgestalterische und umweltpädagogische Bedeutung des Elementes Wasser.

Dringend geboten ist nach Überzeugung der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN die Erstellung eines städtischen Gesamtkonzeptes nicht nur für die Schmutzwasser-, sondern auch für die Niederschlagwasserbewirtschaftung. Dabei sollten Regenrückhalt und Versickerung Vorrang haben vor dem Bau überdimensionierter und teurer Abwasserkanäle. Viele kommunale Konzepte beschreiten mittlerweile diesen Weg. Oftmals wird in diesen Kommunen zunächst ein Stadtteil/ein Neubaugebiet als Vorbild für die Gesamtstadt gestaltet. Auch der sparsame Umgang mit Trinkwasser wird hier lebenspraktisch und erfahrbar umgesetzt. Ein zukunftweisendes, möglichst „gläsernes" System könnte in einem überwiegend von Kindern genutzten Gebäude auch pädagogisch wegweisend sein.

Auch in anderen Zusammenhängen kann das Thema Wasser für Kinder sehr anschaulich dargestellt werden, beispielsweise in Form einer kleinen, begehbaren Auenlandschaft. „ Wir stellen uns vor, dass das Thema Wasser und sein Schutz, sowie die Gefahren, die von ihm ausgehen können, gerade in Monheim am Rhein für Kinder von großem Interesse ist und zu einem Kernstück der Umweltbildung heranreifen könnte", so die Fraktionssprecherin Andrea Stamm, „und was spricht eigentlich dagegen, das Thema Wasser, wie auch in der Zukunftswerkstatt schon vorgeschlagen, als roten, bzw. blauen Faden in die Gestaltung der Stadt Monheim am Rhein zu integrieren?"



zurück

Rede zum Monheimer Haushaltplan 2022

von Manfred Poell

  15.12.21 

(Abstimmung zum Haushalts- plan: dafür PETO - dagegen: CDU, SPD, FDP, GRÜNE.)

Termine

Jeden Montag (außer Schulferien) ab 19:45 Uhr öffentliche Fraktionssitzung im Rathaus, Raum 101.

Unser Büro im Rathaus
(Zi. 101) ist montags und mittwochs von 9:00-12:00 besetzt.
Tel.Nr.: 02173 951-824

!!! CORONA: Aktuell ist unser Büro nicht besetzt. !!!
Die Fraktionssitzungen finden nur per Videokonferenz statt.
Bei Interesse / Kontaktaufnahme klick hier !