GRÜNE fordern einen Licht-Masterplan

In der nächsten Ratssitzung am 21. Dezember fordern Bündnis 90/DIE GRÜNEN in einem Antrag ein Konzept zur Beleuchtung des öffentlichen Raums im Stadtgebiet.

„Es geht nicht nur um die Ausleuchtung von Architektur und Straßenzügen sondern auch um ökonomische und ökologische Aspekte. Würde im Stadtgebiet mit LED-Technik beleuchtet, ließe sich hiermit langfristig bis zu 80% Energie einsparen“, begründet die Fraktionssprecherin Andrea Stamm den Antrag der Grünen.

Weitere Aspekte sind die Verkehrssicherheit, die planerische Gestaltung und die Vermeidung von Angsträumen. Der „Masterplan Licht“ fasst alle Aspekte zusammen und gibt ein Leitbild für die Gestaltung innerhalb der nächsten Jahre vor.



zurück

Rede zum Monheimer Haushaltplan 2022

von Manfred Poell

  15.12.21 

(Abstimmung zum Haushalts- plan: dafür PETO - dagegen: CDU, SPD, FDP, GRÜNE.)

Termine

Jeden Montag (außer Schulferien) ab 19:45 Uhr öffentliche Fraktionssitzung im Rathaus, Raum 101.

Unser Büro im Rathaus
(Zi. 101) ist montags und mittwochs von 9:00-12:00 besetzt.
Tel.Nr.: 02173 951-824

!!! CORONA: Aktuell ist unser Büro nicht besetzt. !!!
Die Fraktionssitzungen finden nur per Videokonferenz statt.
Bei Interesse / Kontaktaufnahme klick hier !