Herzlich Willkommen !

Wir Monheimer Grünen freuen uns, wenn Sie bei uns mitmachen möchten: Sie sind uns jederzeit willkommen! Lernen Sie uns kennen und bestimmen Sie mit, was in unserer Stadt geschieht. Wir streben eine Kommunalpolitik an, die dauerhaft sozialverträglich und umweltschonend ist.   Mehr »

--------------------  Aktuelles  --------------------

Ausbau der Photovoltaikanlagen

Kommunalwahl 2020

Unser Ziel ist es, die Anzahl von Photovoltaikanlagen auf städtischen Dachflächen in Monheim erheblich zu steigern. Auf vielen Dächern von Gewerbebetrieben sorgen PV-Anlagen bereits für die Nutzung der Sonnenenergie.
Auf städtischen Gebäuden fehlen solche Anlagen meist. Gerade mal 8,1% des Solarpotentials auf kommunalen Dächern wird zurzeit in Monheim genutzt. Dies gilt für Verwaltungsgebäude genauso wie für unsere Turnhallen und Kindergärten. Das abgeschätzte technische Potenzial aller städtischen Gebäude (Abschätzung Solarpotenzialkatasters des Kreises) beträgt 3,489 GWh pro Jahr. Damit könnte ein erheblicher Teil des benötigten städtischen Stroms umweltfreundlich selbst erzeugt werden.
Allerdings wurde im Zeitraum 2016 bis 2019 in unserer Stadt keine einzige Photovoltaikanlage auf kommunalen Dächern realisiert. Das hat unsere Anfrage an die Verwaltung ergeben.
Dies macht deutlich, dass die regierende Partei nicht genug unternimmt, um die kommunale Energiewende voranzubringen und den Klimaschutz vor Ort zu umzusetzen. Insgesamt liegt das genutzte Potential der Photovoltaik in Monheim am Rhein (Stand 2018) bei 2,1 %, während der Mittelwert NRW für Photovoltaik bei 4,1 % liegt. Unser Ziel ist es, die Anzahl von Photovoltaikanlagen, auch im privaten Bereich, erheblich zu steigern.
Für den privaten Bereich bedarf es neben Förderanreizen für Hauseigentümer*innen und Mieter*innen einer breit angelegten Informations- und Motivationskampagne.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Monheimer Radverkehr: Konzept TOP - Realität FLOP

Kommunalwahl 2020

Ein Konzept ist nur so gut wie seine Umsetzung. Wir GRÜNE stehen für eine zügige Umsetzung des städtischen Radverkehrskonzepts damit es endlich mehr Raum und Sicherheit für das Fahrradfahren in Monheim gibt.

 


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

S. Lorenz / M.Poell / R. Drewke-Lüdtke
Foto: Grüne-Monheim

Pressemitteilung vom 18.06.2020

Monheims GRÜNE fit für die Kommunalwahl

Auf der gut besuchten Wahlversammlung von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in Monheim am Rhein in der letzten Woche konnte die Liste der 20 Wahlkreiskandidat*innen und die 11-köpfige Reserveliste für die kommende Kommunalwahl am 13. September gewählt werden. Das erste Mal nach den aktuellen Corona-Lockerungen trafen sich die Mitglieder unter strengen Abstands- und Hygienevorgaben wieder persönlich.
Die Liste wird angeführt vom Bürgermeisterkandidaten Manfred Poell, der als Architekt bereits seit 23 Jahren in Monheim lebt und Fraktionssprecher der Monheimer GRÜNEN ist, gefolgt von den politischen "Neueinsteigerinnen" Dr. Sabine Lorenz auf Platz zwei und Rebecca Drewke-Lüdtke auf dem dritten Platz.

---------------------------------------------------------    Mehr »

Pressemitteilung vom 09.06.2020

GRÜNE: Badestrand statt Marina

Die GRÜNE Ratsfraktion beantragt zur kommenden Ratssitzungam 24. Juni, dass ein Freizeitnutzung des Greisbachsees im Süden Baumbergs untersucht wird. Die Machbarkeitsstudie soll Konzepte zur Umnutzung des Sees erstellen, die eine Freizeitnutzung möglich machen. Keiner der Monheimer Seen ist für eine allgemeine Nutzung durch die Bevölkerung freigegeben. Lediglich Vereinssport ist in Teilbereichen möglich. Das Baden ist ausnahmslos nicht gestattet.

---------------------------------------------------------   Mehr »

Antrag zum Rat am 24. Juni 2020

Machbarkeitsstudie Greisbachsee

Beauftragung einer Machbarkeitsstudie für die Freizeit-Nutzung des Greisbachsees.

Details siehe hier:  

Erstaunlicher Weise ist diesem Antrag zugestimmt worden - das erste Mal seit langer Zeit, daß die Mehrheitsfraktion einem Antrag der GRÜNEN zugestimmt hat !!
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Pressemitteilung vom 29.05.2020

GRÜNE: Radverkehrskonzept zügig umsetzen

Die Grünen begrüßen die Fortschreibung des Radverkehrskonzeptes, das gestern im Planungsausschuss beschlossen wurde und hoffen, dass mit der Umsetzung deutlich mehr Monheimerinnen und Monheimer aufs Rad umsteigen. Aktuell liegt der Anteil des Radverkehrs lediglich bei 14 Prozent. Auch da im Juni das neue Fahrradverleihsystem mit mittelfristig an 30 Stationen 450 Lastenrädern, Cityrädern, Pedelecs und Jugendrädern an den Start gehen soll, ist es jetzt wichtig, zügig die nötige Infrastruktur zu schaffen.

------------------------------------------------------------------------------    Mehr »

Quelle: Ratsinformationssystem Stadt Monheim

Pressemitteilung vom 26.05.2020

Die Grünen halten es grundsätzlich für sinnvoll, eine Planung zur zukünftigen Nutzung der Flächen im Baumberger Süden zu erstellen, die mit dem Ende der Auskiesung durch die Firma Braas und einer möglichen Verkleinerung des Werksgeländes zusammenhängen. Von wesentlicher Bedeutung für die Grünen ist in Monheim der Erhalt des Frischluftkorridors und des Grünflächenverbundes im Bereich der ehemaligen Auskiesungsfläche.

---------------------------------------------------------    Mehr »

Quelle: 3D- und Schrägluftbilderviewer - Kreis Mettmann

Info vom 22.05.2020

Wir sehen die Pläne für Baumberg Süd sehr kritisch. Wieder einmal drückte der Bürgermeister in der vergangenen Ratssitzung mit den Stimmen der Mehrheitsfraktion PETO seine Vorstellungen durch. Zentrales Thema ist die Absicht des Bürgermeisters das Gebiet zwischen Sandstrasse und Am Kielsgraben (Nord/Süd) bzw. Baumberger Chaussee und Monheimer Straße (Ost/West) zu überplanen.

 

------------------------------------------------   Mehr »

Corona-bedingte Abstandsvorgaben für den Rad- und Fußverkehr

Foto: Kreis Mettmann

Antrag zum Ausschusses für Stadtplanung, Umwelt, Bauen und Verkehr am 28.5.2020

Die zum Schutz vor Corona-Infektionen einzuhaltenden Abstandsregeln und Kontaktbeschränkungen verändern auch das Mobilitätsverhalten der Monheimer Bevölkerung. Die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs ist eingebrochen, da hier ein erhöhtes Kontaktrisiko und damit erhöhtes Ansteckungsrisiko gegeben ist. Auch mittelfristig werden die Verhaltensvorgaben zur Ansteckungsminimierung das Mobilitätsverhalten beeinflussen und dazu führen, dass individuelle Fortbewegungsmittel bevorzugt werden. Das darf nun nicht dazu führen, dass der Autoverkehr in der Stadt eine Renaissance erlebt - mit den bekannten Problemen wir Parkdruck, Staus und Luftverschmutzung. Vielmehr sollte der Focus auf Nutzung ökologischer Fortbewegungen, wie Fahrrad oder zu Fuß gehen, liegen.

Details siehe hier:

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kommunal- und Kreiswahlen 13.09.2020

Foto: Martina_Koester_Flashar_Web

Info zur Kreistags- und Landratswahl (27.04.2020)

Martina Koester-Flashar tritt als Landratskandidatin für die Grünen im Kreis Mettmann an.

„Wir brauchen Visionen“

„Wir haben Stillstand“, sagt Martina Köster-Flashar, die Landratskandidatin der GRÜNEN im Kreis Mettmann. Viel zu lange seien die wichtigsten Themen wie Klimawandel, Rechtsextremismus, Verkehrswende, Mangel an bezahlbarem Wohnraum und der qualitative Ausbau von KITA-Plätzen im Kreis Mettmann kleingeredet und hingenommen worden. Neue Bildungsgänge einrichten, moderne, duale Erziehungsausbildung, ein vernünftiges Mobilitätskonzept haben, dass alle Verkehrsteilnehmer*innen berücksichtigt, damit das Pendeln auch ohne Auto attraktiver wird. Dies sind nur einige der Vorstellungen der Kandidatin für den Kreis Mettmann.

Mehr findet ihr hier:

https://www.youtube.com/watch?v=S9KyqbL3ZJU
https://kommunalwahl.gruene-kreis-mettmann.de/landratswahl
und:
https://gruene-kreis-mettmann.de/allgemein/gruene-waehlen-landratskandidatin/

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Corona-Virus

Informationen der Stadt Monheim zum Coronavirus

Hier erhaltet Ihr Informationen, welche Maßnahmen, Vorschriften und Verhaltesregeln in der Stadt Monheim gelten.
Bleibt gesund !! .. und bitte, bleibt zu Hause !!

B90 / Die GRÜNEN

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Anfrage Klimanotstand / Maßnahmen

Anfrage zum Haupt- und Finanzausschuss am 11.03.2020

Am 25.09.2019 hat die Stadt Monheim am Rhein den Klimanotstand ausgerufen. Sie hat sich damit dazu bekannt, dass dringendes Handeln erforderlich ist, um der fortschreitenden Klimaerwärmung wirksam zu begegnen. Dies ist ein wichtiger erster Schritt.
Wir möchten gerne wissen, was bisher bereits an Maßnahmen erfolgt ist, oder ob z.B. Projekte neu bewertet wurden, usw.

Details siehe hier

Stellungnahme der Verwaltung

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Anfrage Umsetzung Photovoltaik auf öffentlichen Gebäuden

Anfrage zum Ausschuss Stadtplanung, Bauen, Umwelt und Verkehr am 06.02.2020

Die Nutzung der Photovoltaik ist in Monheim deutlich niedriger, als im Landesdurchschnitt.
Die Frage ist, ob kommunale Gebäude mit Solarzellen bestückt sind, und ob hier noch Potential für den Ausbau der Photovoltaik gegeben ist.

Details siehe hier


Stellungnahme der Verwaltung

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Anfrage Sozialer Wohnungsbau

Anfrage zum Ausschuss für Stadtplanung, Umwelt, Bauen und Verkehr am 06.02.2020

Fragen zum aktuellen Bestand an Sozialwohnungen und die Anzahl der Wohneinheiten in der nahen Zukunft.
Sind bei den Neubaumaßnahen Sozialwohnungen geplant ? ....

Details siehe hier

Stellungnahme der Verwaltung siehe hier

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Entwicklung Baumbestand

Anfrage zum Ausschuss für Stadtplanung, Bauen, Umwelt und Verkehr am 06.02.20

Wir bitten um Auskunft, wie sich der Baumbestand in Monheim in den letzten Jahren verändert hat.
Wieviel Bäume sind gefällt worden - wieviel Neupflanzugen hat es gegeben ?

Details siehe hier

Stellungnahme der Verwaltung siehe hier

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Klimaschutzmanager / Klimaschutzmanagerin

Antrag zu den Haushaltsberatungen im Haupt- und Finanzausschuss am 4.12.2019

Seit September 2019 hat die Stadt Monheim am Rhein den Klimanotstand ausgerufen.
Dies sollte als Selbstverpflichtung verstanden werden, die Anstrengungen in diesem Bereich zu verstärken.
Zur Fortschreibung und Aktualisierung des Klimaschutzkonzepts der Stadt Monheim am Rhein ist die Einrichtung einer weiteren unbefristeten Stelle im Klimaschutzmanagement zur Unterstützung der bestehenden Stelle und zum Wissensmanagement nötig.

Details siehe hier: 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Förderprogramm Dachbegrünung

Antrag im Rahmen der Haushaltsberatung des Haupt- und Finanzausschusses am 4.12.2019

Die Erstbegrünung von Dächern wird über eine direkte Förderung durch die Stadt bezuschusst. Der Zuschuss beträgt 50% der Kosten, maximal 30 Euro pro Quadratmeter, maximal 10.000 Euro pro Maßnahme.
Als Voraussetzung sollte gelten, dass die Dachbegrünung mindestens zehn Jahre beibehalten wird und eine Substrathöhe von 6 cm umgesetzt wird. Bei Substrathöhen von 10 bzw. über 20 cm (intensive Dachbegrünung) wird die maximale Förderung auf 40 bzw. 60 Euro pro Quadratmeter erhöht.
Die Förderung sollte im Sinne der Bürgerfreundlichkeit möglichst einfach zu beantragen und zeitnah bewilligt werden. Hierfür wird ab 2020 ein jährliches Fördervolumen von 150.000 Euro in den Haushalt eingestellt. Dachbegrünungen, die in Bebauungsplänen festgesetzt sind, sind von der Förderung ausgenommen.
Das Förderprogramm ist mit Flyer und im Internetauftritt der Stadt bekannt zu machen.

Details siehe hier: 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Stelle der Fahrradbeauftragten wird auf eine Vollzeitstelle aufgestockt.

Antrag zu den Haushaltsberatungen im Haupt- und Finanzausschuss am 4.12.2019

Die zügige und konsequente Umsetzung des Fahrradkonzeptes, das bereits im ersten Quartal 2020 beschlossen werden soll, erfordert eine Stundenaufstockung auf eine Vollzeitstelle. Der Mehraufwand in diesem Bereich kann durch interne Verschiebung von Aufgabenbereichen oder durch Neueinstellung gedeckt werden.

Details siehe hier 


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Initiativen / Anträge / Anfragen 2019


Iniativen / Anträge / Anfragen aus 2019 siehe hier !!

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wir suchen Verstärkung !!!!

URL:http://gruene-monheim.de/home/